Ein digitaler Assistent zu Covid-19 beim Kanton Solothurn

HubSpot Video
partner-wave-desktop

Use Case

Einfach zugängliche und verständliche Informationen und Hilfestellungen rund um Gesundheitsfragen, speziell zu Covid-19.

Ziel

Bisher per Telefon oder E-Mail häufig wiederkehrende Fragen modern, einfach, gezielt und rasch durch den Einsatz eines Chatbots beantworten.

Highlight

Einführung der neuen Lösung innert weniger Monate. Bereits in den ersten zwei Monaten über 13'000 Sessions gestartet.

Das Gesundheitsamt des Kanton Solothurns stellt die Gesundheitsversorgung für die Einwohnerinnen und Einwohnern des Kantons sicher. Dazu gehören die Sicherstellung der Spitalversorgung, der Wasserqualität, die Aufsicht über Leistungserbringende im Gesundheitswesen sowie die Bekämpfung von ansteckenden Krankheiten. In diesem Zusammenhang erfüllt das Amt auch einen Informations- und Präventionsauftrag.

Ausgangslage

Der Informationsbedarf der Bevölkerung zu Covid-19-Themen ist hoch. Das führt zu vielen Anfragen, die per Telefon und E-Mail an die Hotline des Gesundheitsamtes gelangen. Der Aufwand hat sich dadurch stark erhöht. Um die Mitarbeitenden davon zu entlasten und gleichzeitig den Einwohnerinnen und Einwohnern einen einfachen und modernen Informationskanal zur Verfügung zu stellen, setzt das Gesundheitsamt auf aiaibot Enterprise Chatbot.

Idee & Umsetzung

Mit der Einführung der aiaibot Chatbots auf der Webseite corona.so.ch verfolgt das Gesundheitsamt das Ziel, den Informationsbedarf über einen weiteren digitalen Kanal zu decken. Dabei ist wichtig, die Besucherinnen und Besucher der Website mit ihren Anliegen gut abzuholen und sie zu unterstützen, um in der Flut an Informationen rasch die richtige Antwort zu finden. Das macht der Chatbot sehr professionell und offensichtlich auch zur Zufriedenheit der Bevölkerung. Bereits über 13'000 Sessions wurden in den ersten zwei Monaten nach Go-Live gestartet. Und das selbstredend rund um die Uhr und nicht nur während der Bürozeiten. Der Bot wird laufend à jour gehalten, damit die Auskunfts-qualität stets hoch ist. 

Die Benutzerinnen und Benutzer verwenden den Chatbot intuitiv und gelangen so schnell und einfach zu den gesuchten Antworten. Mit dem Chatbot stellen wir der Solothurner Bevölkerung ein modernes, dynamisches und zeitgemässes Tool mit Informationen zu Covid-19 zur Verfügung. Unseres Wissens ist es der einzige Chatbot in der ganzen Schweiz, der speziell das Thema Covid-19 abdeckt. 

Für den Aufbau, die Umsetzung und die Testphase wurden nur drei Monate benötigt. Dabei wurden zu Beginn in einem Workshop die Themenfelder «Ich fühle mich krank.», «Fragen zum Schützen, Testen, Impfen oder zum Zertifikat» festgelegt. Anschliessend wurden die Dialoge und Inhalte zu den einzelnen Fragestellungen im aiaibot Chatbot Modul abgebildet und das Go-Live vorbereitet. 

Der Chatbot beim Gesundheitsamt Solothurn ist nach dem Steueramt des Kantons Solothurns ein weiterer Bot, der die Bevölkerung unterstützt, einfach und rasch Antworten auf ihre Fragen zu erhalten. Das langfristige Ziel ist es, die Plattform und die gesammelten Erfahrungen künftig auf weiteren Landing-Pages des Kantons einzubinden. 

Dazu Ursula Gautschi, Projektleiterin beim Gesundheitsamt des Kantons Solothurn: «Die Benutzerinnen und Benutzer verwenden den Chatbot intuitiv und gelangen so schnell und einfach zu den gesuchten Antworten. Mit dem Chatbot stellen wir der Solothurner Bevölkerung ein modernes, dynamisches und zeitgemässes Tool mit Informationen zu Covid-19 zur Verfügung. Unseres Wissens ist es der einzige Chatbot in der ganzen Schweiz, der speziell das Thema Covid-19 abdeckt.»