app login
Oval@2x

#14 Chatbots im B2B

Sophie Hundertmark & Tim Cortinovis (Tim Cortinovis)

Dank Chatbots und KI reibungslos Prozesse im B2B implementieren.

Tim Cortinovis ist selbständiger Keynote-Speaker, Berater und Trainer im Bereich Automatisierung des Vertriebs. Ein Thema, dass immer wieder aufkommt, ist die Automation der Kundenkommunikation. In der vierzehnten Podcast Folge berichtet er Sophie Hundertmark von seinen Erfahrungen mit dem Einsatz von Chatbots im B2B-Bereich.


Die 3 wichtigsten Punkte:
  • Vor dem Einsatz von AI bei Chatbots im B2B-Bereich sollte man nicht zurückschrecken
  • Eine nahtlose Integration eines Live-Chats im Chatbot verhilft den Usern zu einer positiven Chatbot-Erfahrung, wenn dieser mal nicht weiter weiss
  • Chatbot-Dialoge können im Gegensatz zu FAQ-Webseiten emotionalisiert werden, wodurch die gesamte User-Experience verbessert wird

 

Zusammenfassung

In der B2B-Branche gibt es oft lange und sehr komplexe Prozesse. Diese sind oft der Grund, warum sich viele Unternehmen gegen den Einsatz von Chatbots wehren. Sie erachten die Automatisation durch Chatbots als ein viel zu aufwendiges Unterfangen.

Dieser falschen Annahme setzt Tim Cortinovis entgegen, dass durch den Einsatz von KI (Künstlicher Intelligenz) sich diese grossen Prozesse handhaben lassen. Aufgrund der KI muss man beim Aufbau des Chatbots im B2B nicht an alle Eventualitäten denken, sondern kann sie der KI überlassen.

Damit die KI einwandfrei funktionieren und den Usern ein möglichst gutes Erlebnis bieten kann, muss eine Datenanbindung vom Chatbot mit allen relevanten unternehmensinternen Systemen erfolgen. Dadurch werden Informationsquellen für den Chatbot hergestellt, auf die er dann zurückgreifen kann.

Erfolgreiche Use Cases von Chatbots im B2B-Bereich sind zum Beispiel Betty, der Chatbot von Langmeier Software oder der Chatbot von Collaboard.

partner-single-wave-desktop-2